Informationen zu meinem Honorar


Kosten für Therapie & Beratung

Das Honorar für das Erstgespräch und für die laufende Psychotherapie kostet 90,- Euro für 50 Minuten. Wenn bei Ihnen eine Diagnose nach ICD-10 gestellt werden kann, besteht die Möglichkeit im Nachhinein einen Zuschuss von Ihrer jeweiligen Krankenkasse refundiert zu bekommen. Diese Zuschüsse sind pro Versicherungsanstalt unterschiedlich. Pro Einheit gibt die ÖGK 28,00€, die SVS für Bauern 50,00€ und für Selbstständige 21,80€, die BVAEB zahlt 40,00€ zu und die KFA 28,00€. Private Krankenversicherungen können die restlichen Kosten einer Psychotherapie übernehmen. Den Antrag verfassen wir gemeinsam im Rahmen der ersten 10 Einheiten.

Ich habe in meiner Praxis vereinzelt Therapieplätze mit einem "Sozialtarif". Im Rahmen des Erstgesprächs können wir klären, ob es noch einen Platz mit einem verringerten Stundentarif gibt. 

Für Psychologische Beratung (50 Minuten), Erziehungsberatung (50 Minuten), Supervision (45 Minuten pro Einheit) beträgt die Einheit 100,- Euro. Derzeit ist keine Umsatzsteuer fällig.

Für Supervisionen im Rahmen der Klinisch-Psychologischen oder Gesunsheitspsychologischen Ausbildung beim BÖP über die AAP verrechne ich die jeweils gültigen Sätze, aktuell 60,00€ pro Einzelsupervision und Einzelselbsterfahrung oder Anteilig für Gruppensupervision.

Sollten Sie sich als Unternehmen in einem Schulungs- oder Entwicklungsprozess begleiten lassen wollen, verrechne ich 110,- Euro pro Einheit (60 Minuten).

Für ein schriftliches Angebot für Schulungen, Workshops, Seminare und Ganztagsveranstaltungen kontaktieren Sie mich bitte per Email oder telefonisch.

  

Umsatzsteuer

Bei klinisch- sowie gesundheitspsychologischen und psychotherapeutischen Behandlungen entfällt die Umsatzsteuer, da diese Leistungen gemäß § 6 Abs. 1 Z 19 UStG 1994 als Heilbehandlungen umsatzsteuerbefreit sind. 

Beratung, Moderation, Coaching, Supervision, Trainings, Vortrags- und Lehrtätigkeiten sind ab einem bestimmten Jahresumsatz umsatzsteuerpflichtig.

 

Verbindlichkeitsregelung

Grundsätzlich sind die Termine verbindlich vereinbart. Sollte es zur Notwendigkeit einer Absage einer Therapie, Behandlung oder Beratung kommen, so verrechne ich bis 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin keine Kosten. Bei Absagen innerhalb von 48 Stunden stelle ich den vollen Betrag in Rechnung.

Bei der Absage von Ganztagsveranstaltungen oder Workshops werden die Kosten bis eine Woche vorher zur Gänze in Rechnung gestellt oder die Veranstaltung in nahe Zukunft verschoben.